Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Der Venus Tranist Vom 6.6.12


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.233 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 31 Mai 2012 - 12:27

Mit Spannung erwarten wir nun den Venustransit vor der Sonne vom 6.6.12. Interessant in dem Zusammenhang ist, dass dieser Venustranist auch auf der letzten Seite des sog. Mayakalenders abgebildet ist und wohl gemäss der Maya ein wichtiges Datum darstellt.

Ich habe nun mal nachgeforscht in welcher Zeitspanne frühere Venustransite stattgefunden haben und dabei sehr Interessantes entdeckt. Venustransite finden ja immer alle 113 - 130 Jahre statt und dann immer gleich 2 in kurzer Abfolge. Hier zunächst die Daten :

05.06.1518
02.06.1526

07.12.1631
04.12.1639

06.06.1761
03.06.1769

09.12.1874
06.12.1882

Historisch interessante Ereignisse fanden in jeder Zeitepoche statt :

In der Zeit um 1517 - 1524 begann die Reformation welchen einen fundamentalen Wandel in der damaligen Zeitgeschichte auslöste. In jener Zeit war es Martin Luther welcher diesen grossen Wandel einleitete und vorantrieg.

Das Ende bzw. der Höhepunkt dieser Entwicklung war der sog. 30 jährige Krieg 1618-1648 welcher ja als langer Glaubenskrieg ganz Europa verwüstete.

Die Ereignisse um die Zeit von 1761 markierten die Vorboten zur französischen Revolution und damit einer gesamteuropäischen Revolution.

Die Zeit um den deutsch - französischen Krieg 1870-71 markiert den Beginn der Kolonialzeit und legte die Fundamente für den ersten Weltkrieg.

In allen Fällen spielte Besitz und die Versorgung an Gütern wie Nahrungsmittel eine grosse Rolle. In der Reformation litt die Bevölkerung unter dem Ablasshandel und dem sog. Zehnten, nach dem 30 jährigen Krieg war Europa ausgehungert und verwüstet, um 1761 begann eine Zeit wo der Adel ein überschäumendes Leben zulasten der Bevölkerung führte was zur Revolution führte und die Kolonialzeit war eine Zeit wo es Europa vornehmlich darum ging die Macht durch koloninalen Besitz auszuweiten.

Sehr interessant wie ich finde. :)
  • 1
Astrologieforum.eu
Meine Facebook Seite

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi

#2 pew

pew

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Straßburg

Geschrieben 31 Mai 2012 - 04:55

Das ist ja interessant, hab ich gar nicht gewusst dass sich der Transit so rar macht.
Ich dachte eher die Venus macht den Scheibenwischer über die Sonne alle paar Monate :D

Ich hab noch einen Juni 1964 gefunden, zählt der auch ?
  • 0
Biete Astrologische Lehrkurse. Bei Interesse einfach melden ;)

#3 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.233 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 31 Mai 2012 - 05:05

Nein es zählen nur die vollen Eklipsen :)

Ist wirklich unglaublich wie dies mit geschichtsträchtigen Zeiten zusammenfällt. Auch mit Pluto im Steinbock in 3 Fällen - unter anderem ja aktuell. :)

Wir können uns wohl auf grosse Veränderungen gefasst machen.
  • 0
Astrologieforum.eu
Meine Facebook Seite

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi

#4 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.233 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 31 Mai 2012 - 05:23

Für diejenigen unter euch welche historisch nicht so bewandert sind ( Ich habe ja vor meinem Musik und Astrologiestudium mal Geschichte studiert :D )

Die Zeit der Reformation wie auch die der französische Revolution hatte zur Folge, dass sich weltweit ( oder in der damals bekannten Welt ) die Gesellschaft fundamental veränderte. Aus heutiger Sicht mag die Veränderung des Glaubens ( Reformation ) nicht so wichtig sein, aber für die damalige Geschellschaft war das ein fundamentaler Einschnitt, wo man die Obrigkeit der Kirche in Zweifel zog. Damals lebte man nur für den Glauben - etwa so wie heute für die Wirtschaft. Alles wurde dem untergeordnet.

Auch die Zeit der französischen Revolution war der Beginn des Endes von Monarchien, von absoluten Herrschern und von der Herrschaft des Adels, welches die Welt über Jahrhunderte prägte. 1848 wurden ja in vielen europäischen Ländern die ersten Verfassungen geschrieben und eine völlig neue Gesellschaft etablierte sich.

Und nun stehen wir heute wieder an einer Schwelle zu einer neuen Gesellschaft. Man sieht es ja rund herum, dass nichts mehr richtig funktioniert und bestehende Mächte und Institutionen stark ins Wanken gekommen sind. Historisch gesehen ist es nur noch eine Frage der Zeit bis sich ein neues System etablieren wird, denn jede Gesellschaftsform hat irgendwann sein Ende gefunden und Platz gemacht für etwas Neues und Besseres.

Astrologisch gesehen sind wir nun wieder genau an dem Punkt wie zur Zeit der Reformation und fränzösischen Revolution ( Pluto in Steinbock und Venus - Eklipse )

Ich persönlich freue mich auf neue Zeiten. Ich kann das heutige System nicht mehr ernst nehmen.
  • 0
Astrologieforum.eu
Meine Facebook Seite

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi

#5 pew

pew

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Straßburg

Geschrieben 31 Mai 2012 - 11:47

Ist wirklich unglaublich wie dies mit geschichtsträchtigen Zeiten zusammenfällt. Auch mit Pluto im Steinbock in 3 Fällen - unter anderem ja aktuell. :)

Wir können uns wohl auf grosse Veränderungen gefasst machen.


Und der selbe Pluto macht das gleichzeitig auf meinem Aszendentem =)
Die ersten 6 Monate sind durch und es war die Hölle. Seit ein paar Tagen auf einmal die Befreiung, ich fühle mich wie Auferstanden von den Toden -_- Kann aber auch am T-Uranus Quadrat AZ liegen.
Auf jeden Fall geht das Leben bei mir nach fast 24 Jahren endlich los, yuhuuuuuuuuuuuuuuuuuu !!!
  • 0
Biete Astrologische Lehrkurse. Bei Interesse einfach melden ;)

#6 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.233 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 01 Juni 2012 - 08:50

Mit Pluto am AC bist Du natürlich im Kreuzfeuer von transformierenden Kräften. Es wird natürlich erst besser wenn Du loslässt. :)

Hier ein interessantes Video für die kommenden Tage. Ich finde er beschreibt die kommenden Tage recht gut :)


  • 0
Astrologieforum.eu
Meine Facebook Seite

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi

#7 Tiger

Tiger

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 02 Juni 2012 - 11:59

Hallo!

Gutes Video, interessant dargestellt; mal sehn was mit diesem Transit so einhergehen wird...

LG Tiger
  • 0

#8 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.233 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 03 Juni 2012 - 02:31

Hallo!

Gutes Video, interessant dargestellt; mal sehn was mit diesem Transit so einhergehen wird...

LG Tiger


Ja finde es auch ganz gut, wenngleich der gute Tom Lescher manchmal etwas abgespaced wirkt - aber er hat sehr viel Hintergrundwissen :)

Hier noch die Wochenprognose für die Zeit des Venustransits :) http://www.astrologi...p?showtopic=988
  • 0
Astrologieforum.eu
Meine Facebook Seite

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0