Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

8. Haus Sonne Im Solar


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 28 Dezember 2010 - 10:32

Ja ich dachte mir ich stelle mein aktuelles Solar auch mal hier ins Forum um zu hören was andere dazu sagen. Mir persönlich gibt eben die 8. Haus Sonne etwas zu denken. Da heisst es ja das * kein Stein auf dem anderen bleibt " . Bis jetzt wars noch ruhig. Alles ist noch wie gewohnt. Gemässe einer Aussage von Claude Weiss sollen dne Häuser wie Monate eines Jahres sein, also sollte der 8. Haus Effekt erst ca. 8 Monate nach dem Geburtstag kommen.

Angehängte Dateien


  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#2 Undine

Undine

    Advanced Member

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 946 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Freistadt/OÖ
  • Interests:Astrologie, Tanz und Musik, Yoga

Geschrieben 31 Dezember 2010 - 07:35

. Mir persönlich gibt eben die 8. Haus Sonne etwas zu denken. Da heisst es ja das * kein Stein auf dem anderen bleibt " . 


Für mich würde das eher zu einer SOnne in 11 passen, dass kein Stein auf dem andern bleibt. Sonne in 8, dazu Steinbock AC und der Saturn auch in 8 - da assoziiere ich eher Knochenarbeit damit :mellow:


Bei Steinbock AC geht es um Disziplinierung, darum dass die Dinge ihre Form bekommen, ihre fest umrissenen Grenzen, Hand und Fuß sozusagen. Saturn und die Sonne dazu in 8 - im Bereich des Hades, da ist es notwendig in die Tiefe zu gehen, ganz oder gar nicht. Das achte Haus ist der Ort wo die Bilder entstehen, nach denen die Wirklichkeit gebaut ist, die Vorstellungswelt. Diese wird in Form gebracht und perfektioniert.

Kann schon sein natürlich daß damit kein Stein auf dem andern bleibt, aber eben nicht im Sinn eines uranischen Umbruchs, sondern als langsamer und eher "trockener" Prozess, der sicher Arbeit bedeutet (das klingt jetzt sicher schrecklich oder ;))


  • 0
"Sei du selbst, und die Dinge werden zu dir kommen" (Laotse)

#3 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 31 Dezember 2010 - 10:16

Kann schon sein natürlich daß damit kein Stein auf dem andern bleibt, aber eben nicht im Sinn eines uranischen Umbruchs, sondern als langsamer und eher "trockener" Prozess, der sicher Arbeit bedeutet (das klingt jetzt sicher schrecklich oder


Es klingt schrecklich :blink: entspricht aber in der Tat der aktuellen Realität Mein Leben hat einen totalen Neustart bekommen ( Wohne jetzt in eigenem Häuschen und habe mein erstes eigenes Office und Studio ) - sehr positiv muss man sagen, aber ich muss aktuell extrem hart arbeiten damit ich das Ganze auch halten kann. Aber das Universium hat mir auch Bedingungen gestellt welche sehr günstig sind, dass ich es auch schaffen kann.

Warum übersehe ich den AC immer ? :D Wohl weil ich als Doppeljungfrau mich nie wirklich mit dem AC auseinandergesetzt habe. Wohl weil ich Saturn - Müde bin, nachdem der Saturn durch die Jungfrau gewandert ist. :huh:
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#4 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 09 April 2011 - 10:32

Gemäss Claude Weiss kann man ja im Solar umgefähr den Zeitpunkt des entsprechenden Ereignisses ausmachen. So dürfte für mich also die 8. Haus Sonne im April ( jetzt ) zum tragen kommen. Und in der Tat - die grosse Transformation hat eingesetzt. Es ist nicht gerade angenehm muss ich sagen. Aessere und innere Um - und Zustände zwingen mich einen lange gegangenen Weg abzubrechen. Was daraus entsteht ist leider im Moment überhaupt nicht ersichtlich und klar. Aber ein paar neue Tendenzen zeichnen sich ab, welche zu meinem neuen Ich gehören - wie ich aber so mein Leben führen und bestreiten soll ist mir wie erwähnt ein Rätsel.
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#5 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 07 Mai 2011 - 09:15

So es wird langsam klarer. Ich hatte befürchtet dass ein Ereignis eintreten würde welches mich zu dramatischen Schritten zwingen würde. Ich hatte letztmals mit 18 eine 8. Haus Sonne im Solar. Damals war ich Drogen und Alkohol abhängig und gesundheitliche und psychische Probleme zwangen mich mein Leben 180 Grad umzukrempeln. Dies hat mich damals gerettet - war also letztlich positv, aber wenn die Phase sehr schwierig war.

Nun ist es leider wieder etwas in der Richtung. Ich habe Probleme mit meinen Händen bekommen. Wenn die Diagnose stimmt, ist es nicht heilbar. Als Musiker ist dies natürlich sehr bedrohlich. Ich habe mir als Gitarrist http://www.gitarrist.ch ein internationales Renommé erarbeiten können über die Jahre, dank einer Speziellen Technik wo man mit beiden Händen auf dem Griffbrett spielt. Ich werde dies nun aufhören, denn das hat keine Zukunft mehr. Auf eine Weise bin ich froh, denn ich musste immer sehr viel Ueben um so spielen zu können. Wohl einer der Grund für meine Probleme jetzt. Dafür werde ich mich umfassender der Farbmusik widmen. Die hat mit Viruosität nicht so viel zu tun und belastet daher die Hände nicht. Auch ist eine weitere Alternative dass ich mich professionell mit Astrologie und Heilen beschäftigen kann. Im Rahmen der schwierigen Zeit jetzt habe ich vergessene Fähigkeiten im Bereich der Heilung wieder entdeckt. Meine Zukunft wird mein 12. Haus nun umfassender bedienen. Wie genau weiss ich noch nicht - zuerst muss ich wieder gesund werden. Ich denke ich werde diese Fähigkeiten im Rahmen dieses Prozesses noch mehr erforschen und integrieren lernen.

Ja hier noch ein Video zur Erinnerung :) Soll jetzt nicht dramatisch sein, aber ist eine symbolische Handlung jetzt. Es ist emotional allerdings nicht so schlimm, weil ich schon länger keine Lust mehr hatte. Nur die Ungewissheit ist gerade etwas unangenehm. Denn diese Spielweise hat die Leute an Konzerten immer sehr begeistert und mir international immer wieder wichtige Türen aufgemacht. Der Höhepunkt war 2007 als ich weltweiter Werbeträger der renomiertesten Marke Gibson war und aktuell bin ich immer noch featured instructor auf dem weltweit führenden Portal guitartricks.com Aber auch auf den Weg habe keine Lust mehr - ich weiss es schon lange dass nun die Zeit für Farbmusik da ist. Ich konnte das Alte nur nicht loslassen aus den genannten Gründen. Nun werde ich.


  • 1

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#6 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 08 Mai 2011 - 08:31

Ich sehe mir gerade Osama Bin Ladens Solar an : http://www.astrologi...ikel&ArtNr=1307

Eine extrem starke 8. Haus Betonung. Die extremste Form der Transformation - aber Vorsicht - nicht jede 8. Haus Betonung im Solor muss auch zwangläufig zu so einem Ereignis führen.
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#7 syrinx

syrinx

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 290 Beiträge
  • Gender:Female

Geschrieben 09 Mai 2011 - 03:52

Nun ist es leider wieder etwas in der Richtung. Ich habe Probleme mit meinen Händen bekommen. Wenn die Diagnose stimmt, ist es nicht heilbar. Als Musiker ist dies natürlich sehr bedrohlich. Ich habe mir als Gitarrist http://www.gitarrist.ch ein internationales Renommé erarbeiten können über die Jahre, dank einer Speziellen Technik wo man mit beiden Händen auf dem Griffbrett spielt. Ich werde dies nun aufhören, denn das hat keine Zukunft mehr. Auf eine Weise bin ich froh, denn ich musste immer sehr viel Ueben um so spielen zu können. Wohl einer der Grund für meine Probleme jetzt. Dafür werde ich mich umfassender der Farbmusik widmen. Die hat mit Viruosität nicht so viel zu tun und belastet daher die Hände nicht. Auch ist eine weitere Alternative dass ich mich professionell mit Astrologie und Heilen beschäftigen kann. Im Rahmen der schwierigen Zeit jetzt habe ich vergessene Fähigkeiten im Bereich der Heilung wieder entdeckt. Meine Zukunft wird mein 12. Haus nun umfassender bedienen. Wie genau weiss ich noch nicht - zuerst muss ich wieder gesund werden. Ich denke ich werde diese Fähigkeiten im Rahmen dieses Prozesses noch mehr erforschen und integrieren lernen.


Unheilbar? Das lass Dir mal bloss nicht einfach so einreden, bitte! :)

Durch extrem viele Tipp-Arbeiten am Computer bei meiner Arbeit hatte ich mal Probleme mit den Handgelenken. Andere Kolleginnen hatten sich deshalb operieren lassen. Ich bin in der Zeit häufig zu meiner TCM Chinesin gelaufen, wenn was
war - so auch damit. Die erschrak wohl etwas, diagnostizierte aber nix - hat einfach zwei Moxi abgebrannt und sowas wie ein schwarzes Klebeband draufgemacht, was einige Tage drauf bleiben musste. Danach habe ich nie wieder Probleme gehabt. Creme aus der Apotheke und Armbinde vom Arzt beiseite gelegt. Und genauso viel weiter gearbeitet wie vorher.

Es kam nie wieder! Kein Scherz.

Moxibation wird sonst eigentlich am Rücken entlang gemacht. Das ist Akkupunktur, bei der kleine Nester von Beifuß-Kraut auf den Nadeln abgebrannt werden. Da werden die Nadeln warm von. Bei uns kennt man das als "Traumkraut" der Schamanen. Ich räuchere das manchmal, wenn ich schlechte Träume habe oder Streitigkeiten...

Wenn Du sowieso wieder mehr in die Heilung gehst - vielleicht kann Dich das inspirieren?

Alles Liebe und Gute Dir! :)
  • 0

#8 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 09 Mai 2011 - 04:02

Danke für den Hinweis. :)

Die Diagnose ( aber noch nicht 100% bestätigt ) - Arthrose. Alle Quellen die ich konsultiert habe sagen, dass es unheilbar und nicht reversibel ist. Aber ich habe eine Quelle gefunden wo mit einer Ernährungsumstellung auf basisch Arthrose doch weggehen kann.

Zudem praktiere ich ein paar meiner eigenen Mittel zum Heilen. Ich habe mir heute auch überlegt, warum soll ich jemandem mehr glauben als mir selber. Ich dachte am Anfang dass es stressbedingt und eine reine UEberlastung ist und ich einfach mein Leben so umstellen muss dass ich wieder zufrieden bin. Ich lebe ja sonst ultra - gesund, habe vorher ja auch ausser viel Kaffee kaum was belastendes gemacht. Und viel Ausgleichssport....

Vieiieicht ist es einfach jetzt ein Schuss vor dem Bug - aber als Musiker bekommt man es da schon mit der Angst zu tun. Das Problem besteht nun seit über 2 Monaten.

Gedanken - Disziplin ist auch wichtig. Werde vielleicht später mal noch etwas schreiben zu der Macht der Gedanken. :)
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#9 syrinx

syrinx

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 290 Beiträge
  • Gender:Female

Geschrieben 09 Mai 2011 - 09:28

Also, wenn das mit Übersäuerung zu tun hat (ich war ja auch son Kaffee-Überkonsument :)), kann ich Dir von Weleda noch zwei Sachen sagen, die mir sehr geholfen haben: vom Arzt verschrieben hatte ich erst "Pulvis Stomachicus Cum Belladonna" - da war es schon nach einiger Zeit viel besser. Danach eine Kur mit Digestodoron. Das sind Kautabletten vor dem Essen.

Dann war alles wieder besser. Ich nehme jetzt nur noch nach Bedarf, wenn ich mal ungewöhnlich fett-reich esse. Mit Homöopathie hab ich so gute Erfahrungen gesammelt - ich würde auf jeden Fall erstmal das versuchen. Auch bei einem verstauchten Fuss bekam ich gute Hilfe mit Bädern - da gibt es ganz spannende Heil-Methoden. Und über die Ernährung sowieso...

Nun weiß ich nicht, ob das mit Deiner Sache wirklich vergleichbar ist.

Aber ich weiß, meine ma hat Schmerzen damit manchmal - da hilft Quark, hat sie mal erzählt. Einfach drauf streichen - das zieht dann die Hitze raus. Und anschließend traumeel Salbe. Wenn es ganz akut ist.

Gute Besserung Dir! :)
  • 0

#10 Undine

Undine

    Advanced Member

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 946 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Freistadt/OÖ
  • Interests:Astrologie, Tanz und Musik, Yoga

Geschrieben 10 Mai 2011 - 09:40

So es wird langsam klarer. Ich hatte befürchtet dass ein Ereignis eintreten würde welches mich zu dramatischen Schritten zwingen würde. Ich hatte letztmals mit 18 eine 8. Haus Sonne im Solar. Damals war ich Drogen und Alkohol abhängig und gesundheitliche und psychische Probleme zwangen mich mein Leben 180 Grad umzukrempeln. Dies hat mich damals gerettet - war also letztlich positv, aber wenn die Phase sehr schwierig war.

Das tut mir wirklich leid dass du gesundheitliche Probleme hast - ich wünsche dir daß du einen Weg findest, der heilsam ist - für deine Hände und alles andere auch. Ich glaube im grunde, daß es keine absolut unheilbaren Krankheiten gibt, und daß jede Krankheit da ist, um etwas wieder ins Lot zu bringen, was im Ungleichgewicht war; und dazu, um Aufmerksamkeit in Bereiche zu lenken, die außer Acht gelassen wurden - selbst wenn das für eine zeit gut und richtig war, es außer Acht zu lassen.


Du sagst es selbst so schön, wie damals die gesundheitlichen Umstände dich dazu gebracht haben, dein Leben zu verändern. Möglicherweise wird sich dein Gesundheitszustand wieder bessern, wenn du dich ganz auf das Neue einlässt, die Farbmusik, was auch immer? Wenn etwas nicht mehr geht, heisst das auch, dass nun viele andere Dingen in Gang gebracht werden können.

Alles Gute


  • 0
"Sei du selbst, und die Dinge werden zu dir kommen" (Laotse)

#11 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 11 Mai 2011 - 10:25

Ich habe mir nun eine 2. Meinung zu meinem Problem eingeholt und DIE GUTE NACHTRICHT :D - es ist heilbar. Es ist nicht Arthrose sondern eine durch eine leichte Artritis zusammen mit einigen anderen Bereichen welche im Ungleichgewicht sind. Allerdings ist die Behandlung gesammtheitlich und das lustige daran ich werde mit meiner eigenen Farbmusik mich theraphieren. Ich arbeite ja eigentlich schon seit einem Jahr mit Heidi Klien-Janssen zusammen. http://www.hp-klien-janssen.de/ - sie benutzt die Farbmusik in ihrer Theraphieform. Ich wusste schon immer dass grün meine fehlende Farbe ist. Und genau diese Farbe muss ich nun nebst anderen Massnahmen in meinen Behandlungsplan einbauen. Ich werde mich auch von alten Mustern noch von meiner Mutter ( Pluto - Mond ) nun endlich lösen müssen und dann werde ich wieder gesund sein. Aber wie das 8. HAus Solar dies schon sagt, ich werde nachher nicht mehr derselbe sein wie vorher. Aber das macht auch nichts, denn ich war schon längere Zeit nicht mehr glücklich, aber ich werde wieder spielen können, bzw. ich habe wieder damit begonnen. :)
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#12 Undine

Undine

    Advanced Member

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 946 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Freistadt/OÖ
  • Interests:Astrologie, Tanz und Musik, Yoga

Geschrieben 11 Mai 2011 - 02:21

Ich habe mir nun eine 2. Meinung zu meinem Problem eingeholt und DIE GUTE NACHTRICHT :D - es ist heilbar. Es ist nicht Arthrose sondern eine durch eine leichte Artritis zusammen mit einigen anderen Bereichen welche im Ungleichgewicht sind. Allerdings ist die Behandlung gesammtheitlich und das lustige daran ich werde mit meiner eigenen Farbmusik mich theraphieren. Ich arbeite ja eigentlich schon seit einem Jahr mit Heidi Klien-Janssen zusammen. http://www.hp-klien-janssen.de/ - sie benutzt die Farbmusik in ihrer Theraphieform. Ich wusste schon immer dass grün meine fehlende Farbe ist. Und genau diese Farbe muss ich nun nebst anderen Massnahmen in meinen Behandlungsplan einbauen. Ich werde mich auch von alten Mustern noch von meiner Mutter ( Pluto - Mond ) nun endlich lösen müssen und dann werde ich wieder gesund sein. Aber wie das 8. HAus Solar dies schon sagt, ich werde nachher nicht mehr derselbe sein wie vorher. Aber das macht auch nichts, denn ich war schon längere Zeit nicht mehr glücklich, aber ich werde wieder spielen können, bzw. ich habe wieder damit begonnen. :)


*freu*


Man soll den Ärzten nie gleich alles glauben, und wie schon gesagt, ich glaube für alles gibt es eine Heilung. Grün find ich neptunisch, die Farbe. Fehlt die auch ein Neptun?


  • 0
"Sei du selbst, und die Dinge werden zu dir kommen" (Laotse)

#13 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 12 Mai 2011 - 04:07

Man soll den Ärzten nie gleich alles glauben, und wie schon gesagt, ich glaube für alles gibt es eine Heilung. Grün find ich neptunisch, die Farbe. Fehlt die auch ein Neptun?


Ja so langsam sehe ich das auch so. Ich habe nun schon so viele unterschiedliche Informationen und Meinung zu hören bekommen. Jetzt schon wieder. Ich vertraue am Besten auf meine innere Stimme welche mir schon einige Info's gegeben hatte und folge der. Gemäss meiner inneren Stimme muss ich mich einfach wieder emotional ins Lot bringen. Ich war schon lange unglücklich - Zeit dies zu ändern und eigentlich weiss ich was zu tun ist + die basische Ernährung. Da waren sich jetzt alle einig.

Ja das mit Grün - Grün ist die Herzensebene. sh. http://www.farbmusik...green/index.php - Neptun wäre eher indigo http://www.farbmusik...ndigo/index.php - indigo und violett sind meine starken Farben. Bei grün hatte ich immer meine Probleme. Und in der Tat, trotz stark besetzem 12. HAus und der Fähigkeit überall mitzufühlen - fehlt mir manchmal ein echtes menschliches Mitgefühl. Das mag auch daran liegen, weil ich oft alles universll und übergeordnet betrachte ( eben indigo und violett ).

Anfangs des Jahres hatte ich meine Jahreskarte gezogen - 5 Schwerter. Das ist in der Tat eingetreten - nun habe ich eine Karte für den Sommer gezogen - die Liebenden. :) Das freut einem doch, bedenkt man die schönen Sonne - Venus Konjunktion welche im Sommer durch die Jungfrau läuft :)- entsprechend dann auch das neue Solar.
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#14 Undine

Undine

    Advanced Member

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 946 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Freistadt/OÖ
  • Interests:Astrologie, Tanz und Musik, Yoga

Geschrieben 12 Mai 2011 - 12:43


- nun habe ich eine Karte für den Sommer gezogen - die Liebenden. :) Das freut einem doch, bedenkt man die schönen Sonne - Venus Konjunktion welche im Sommer durch die Jungfrau läuft :)- entsprechend dann auch das neue Solar.


DAS klingt gut - weißt eh was passiert ist als ich die Karte gezogen hab ;-) eine neue Beziehung mit einem wunderbaren Mann, gleich schwanger geworden und nun auch noch ein wunderbares Kind, und das alles in so kurzer Zeit...
  • 0
"Sei du selbst, und die Dinge werden zu dir kommen" (Laotse)

#15 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 12 Mai 2011 - 01:57

DAS klingt gut - weißt eh was passiert ist als ich die Karte gezogen hab ;-) eine neue Beziehung mit einem wunderbaren Mann, gleich schwanger geworden und nun auch noch ein wunderbares Kind, und das alles in so kurzer Zeit...


Ja ich weiss - und die Empfängnis war soviel ich weiss gleich bei einer genauen Sonne - Venus Konjunktion. :D

Ja man wird sehen was kommt - ich habe schon eine Vorahnung auch wenn es im Moment überhaupt noch nicht danach aussieht. Sonne Venus - Konjunktion im nächsten Solar - an der Grenze zum 5. Haus. :D Aber mir ist alles recht - hauptsach wieder gesnung und glücklich :)
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#16 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 05 Juni 2011 - 10:32

So ich habe mit recht grossen Veränderungen nun den Kampf gegen diese Geschichte mit den Händen aufgenommen und es zeigt so langsam Wirkung. Es braucht viel geistige Disziplin dazu - zum einen hat mir die Schulmedizien keine wirklich befriedigende Diagnose und Möglichkeit geboten und zum Anderen habe ich schon seit langem viele gesundheitliche Probleme geistig lösen können. Ich war ja viele Jahre nie mehr beim Arzt. :D

Aber sonst muss ich sagen ist in diesem Jahr viel passiert. Mein Leben ist nun total anders als vorher. Ich habe nun eine kleines Haus, ein Büro und die Arbeit funktioniert recht gut. Alles ist nun in recht guten Bahnen. Ich habe in diesem Jahr auch mir endlich eingestehen müssen, dass ich sehr viel Disziplin auch mit meinen Gedanken haben muss, denn alles was ich gedacht habe in den vergangenen Jahren ist dann auch eingetreten. Im Guten wie im Schlechten. Dieses Haus als Beispiel - es ist genau das was ich mir gewünscht hatte - bis ins Detail. Aber in der Region Zürich gibt es so etwas eigentlich gar nicht mehr und doch bin ich jetzt da - weil ich mich fokusiert habe.

Ich denke das ist die wahre tiefgreifende Veränderung welche in diesem Jahr stattgefunden hat.
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#17 syrinx

syrinx

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 290 Beiträge
  • Gender:Female

Geschrieben 06 Juni 2011 - 11:33

So ich habe mit recht grossen Veränderungen nun den Kampf gegen diese Geschichte mit den Händen aufgenommen und es zeigt so langsam Wirkung. Es braucht viel geistige Disziplin dazu - zum einen hat mir die Schulmedizien keine wirklich befriedigende Diagnose und Möglichkeit geboten und zum Anderen habe ich schon seit langem viele gesundheitliche Probleme geistig lösen können. Ich war ja viele Jahre nie mehr beim Arzt. :D

Aber sonst muss ich sagen ist in diesem Jahr viel passiert. Mein Leben ist nun total anders als vorher. Ich habe nun eine kleines Haus, ein Büro und die Arbeit funktioniert recht gut. Alles ist nun in recht guten Bahnen. Ich habe in diesem Jahr auch mir endlich eingestehen müssen, dass ich sehr viel Disziplin auch mit meinen Gedanken haben muss, denn alles was ich gedacht habe in den vergangenen Jahren ist dann auch eingetreten. Im Guten wie im Schlechten. Dieses Haus als Beispiel - es ist genau das was ich mir gewünscht hatte - bis ins Detail. Aber in der Region Zürich gibt es so etwas eigentlich gar nicht mehr und doch bin ich jetzt da - weil ich mich fokusiert habe.

Ich denke das ist die wahre tiefgreifende Veränderung welche in diesem Jahr stattgefunden hat.



Ach, ich freue mich, dass es Dir gut geht! :) Ich finde es ganz wichtig, über solche Dinge mehr öffentlich zu schreiben! Eben was spirituell wirklich möglich ist...

Auch ich habe mir mit Kraft der Gedanken vor 10 Jahren diese hübsche Wohnung bewußt gewünscht - ganz speziell - und ich fühle mich immernoch super wohl. Sowas ist sehr wohl möglich und man muss es vielleicht auch selber erstmal ausprobieren, bevor man das wirklich glaubt. Man kann nur dazu ermutigen! :)

Heilung dürfte eine noch größere Herausforderung darstellen - das ist gar nicht so einfach, aber sicher möglich. Ich war mit russischen und chinesischen Heilern hier in Kontakt gekommen; und eine Freundin hat ihren Krebs mit viel Anstrengung selbst besiegt. Auch auf dem Land, wo ich aufgewachsen bin, gibt es traditionelle Heiler, die nur mit der Kraft der Natur zu heilen fähig sind. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrungen, die ich mit ihnen machen durfte! Eine ganz spannende Sache...

Liebe Grüße
und weiterhin viel Erfolg! :)
  • 0

#18 admin

admin

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIP
  • 2.261 Beiträge
  • Gender:Not Telling

Geschrieben 06 Juni 2011 - 04:26

Ach, ich freue mich, dass es Dir gut geht! :) Ich finde es ganz wichtig, über solche Dinge mehr öffentlich zu schreiben! Eben was spirituell wirklich möglich ist...


Danke Danke :)

Ich habe mir schon überlegt einen Bereich hier ins Forum zu integrieren wo man über seine Erfahrung in dem Bereich schreiben kann. Es ist ganz wichtig, dass man sich richtig ausrichtet. Ich könnte da ganz viele Geschichten erzählen was ich schon erlebt habe nur mit der Kraft der Gedanken. Es ist manchmal kaum zu glauben. Aber man muss diszipliniert sein - je stärker man diese Kraft aktivieren kann desto mehr.
  • 0

Astrologieforum.eu
Facebook

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.
Franz von Assisi


#19 kurai

kurai

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 11 Juli 2011 - 11:10

Hm, als ich im Internet Informationen zum Solar gesucht und so auf diesen Beitrag gekommen bin, stand noch etwas andres da (?) ist aber auch nicht so wichtig. :)

Ich hab mir nun auch zum ersten Mal ein Solar erstellen lassen und habe auch die S-Sonne im 8. S-Haus entdeckt. Habe bald Geburtstag und zwar am 6. August (habe auch rSonne im 8. Radixhaus) und bin auch am Überlegen was ich denn nun in nächster Zeit machen soll. Ich bin extrem unzufrieden mit meinem Leben und eigentlich auch in Therapie deswegen. Leider hab ich vor einigen Wochen angefangen mich an keinerlei Abmachungen und sonstiger Verpflichtungen zu halten, egal um was oder wen es ging. So bin ich zB auch zu einigen Therapiestunden einfach nicht gegangen, wofür ich jetzt zahlen darf. Diese Unzuverlässigkeit meinerseits hatte zwar schon früher angefangen aber so richtig extrem wurde es eben erst vor kurzem. Ich bin nun soweit, dass ich nichts mehr machen will, habe keinerlei Freude an irgendetwas!
Mir persönlich fällt es eher schwer neue Dinge auszuprobieren und anzugehen (hab ne Haus 8-Betonung im Radix mit Sonne, Mond und Merkur da drinnen), daher nehme ich an, dass es deswegen bei mir überhaupt erst so weit gekommen ist. Jemand anders hätte wohl früher begonnen einzulenken. Ich kann mich eher schwer mit dem Gedanken anfreunden nun auch noch mein 2. Studium abbrechen zu müssen und etwas ganz anderes anzufangen, aber darauf wird es wohl hinauslaufen...


Hiermit sag ich "hallo" an alle Forumsmitglieder und freue mich mehr über eure Erfahrungen zu lesen. :) Werde auch mein Solar reinstellen, viel. wollt ihr mir ja auch etwas dazu sagen. Was es mit der Sonne in 8 auf sich hat, weiß ich nun ja. ;)
  • 0




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0