Lila

Members
  • Content count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

2 Followers

About Lila

  • Rank
    Member
  1. Liebe Lila, wie geht es Dir?

    bist Du nicht in der Nähe von Hamburg und arbeitest im Büro?

    Solltest Du auch auf Jobsuche sein, kann ich Dir sehr www.atrias.de empfehlen. Das ist eine Arbeitsvermittlung, wo der slogan "Menschen im Mittelpunkt" nicht nur leere Werbe-Wort-Hülse ist!

    Viele liebe Grüße an Dich

    sYrinx

  2. Lieben Dank für deine Geburtstagswünsche. Ich bin auch schon wieder mit dem Thema Geburtstag beschäftigt ;o) Mein Sohn ist heute 12 J. alt geworden.

    Liebe Grüße Lila

  3. Liebe Lila, heute ist Dein Geburtstag stimmts?

    Also einen herzlich Glückwunsch und alles Liebe und Gute für Dich und die Deinen! :-)

    Speziell im Beruflichen wünsche ich Dir gutes Glingen...

    Liebe Grüsse und bis bald,

    von syrinx

  4. Hallo Lila, schön dass Du wieder da bist!!!

    Liebe Grüsse von sYrinx :-)

  5. Liebe Julia, damit hast du mich echt zum Grinsen gebracht. Ich und Ernährungsberatung *g* Ich bekomm' ja nicht mal meine eigene Ernährung auf die Reihe und mit meinen Pfunden, wäre ich wohl nicht sehr glaubwürdig Wobei mich das Thema schon interessiert und ich in dem Bereich auch viel theoretisches Wissen *nochmal g* habe. Ich werde mal nachforschen, was es da für Ausbildungen und Berufsbilder gibt. Das ist ein wichtiger Hinweis, weil mir Austausch gut tut. Da ist aber ein Aber, denn ich will immer gleich "tief" einsteigen. Smal Talk BlaBla, das ertrage ich nicht lange, wobei ich mich sehr darin übe ... Was mir schwer fällt ist, tatsächlich längerfristige Kontakte aufzubauen, da habe ich wohl noch eine Störung in meiner Kontaktfähigkeit. Ich bin auch nie ein Typ für einen großen Bekanntenkreis gewesen, suche eher tiefergehende einzelne Freundschaften. Meine langjährigsten Freundinnen kenne ich noch aus der 5. Klasse, aber leider wohnen sie 500 km entfernt. Der Rest an Kontakten hat sich in udn nach meiner Ehe aufgelöst. Außerdem bin ich hochsensibel, was dazu führt, das ich mich, wenn es mir zu bunt, laut, zu viel wird, mich zurückziehen muss, weil mein Nervensystem sonst durchdreht. Ich habe mich auch all die Jahre so sehr auf darauf konzentriert, meine Ehe, mein Kind und mich auf die Reihe zu bekommen (und der Prozess dauert noch an!), das ich alles andere, was mir guttut "vergessen" habe oder einfach nur so kaputt und müde bin/war, dass ich mich zu nichts mehr auffraffen konnte. Das heißt, ich kann wieder bei Null anfangen, worin eine Chance liegt. Mir fehlt aber noch was? dazu, endlich loszugehen und ich hoffe sehr, das die aktuelle Zeitqualität mich dabei unterstützt Ganz lieben Dank an dich, für deine Sichtweisen und Deutungen!
  6. Hallo Ihr Lieben, mein erlernter Beruf ist Bürokauffrau und ich habe bis zur Geburt meines Sohnes als Sekretärin gearbeitet. Ich kann sagen, dass mich weder der Beruf noch das Berufsleben wirklich ausgefüllt hat. In meiner Ehe habe ich für 2 Jahre als 400 Euro Kraft in der Verwaltung eines Heilpraktikerverbandes, für eine Psychologin (Familien-und Organisationsaufstellungen) und ehrenamtlich im Unterricht einer Grundschule gearbeitet. Nun zwingt mich das Leben durch die Trennung wieder finanziell unabhängig zu sein und ich merke, wie ich mich winde und drücke und hoffe, das ich diesen oder jenen Job nicht erhalte. Es interessiert mich auch nicht, das ich eine Absage nach der anderen bekomme, auch wenn mir finanziell das Wasser bsi zum Halse steht, ich meinen Schmuck verkauft und mir Geld geliehen habe, damit ich weiterhin meine Miete bezahlen kann. Nachdem wochenlang mein PC kaputt war, habe ich seit einer Woche einen Neuen, der nicht mit Word und allen notwendigen Programmen eingrichtet ist und ich somit auch keine Bewerbungen schreiben kann. Aber ich kümmere mich auch darum nur halbherzig. Abr ich muss. Nicht nur weil es sein kann (ich hoffe zwar nicht), dass ich Berwerbungen vor Gericht als Nachweis benötige, um zu zeigen, dass ich mich darum kümmere. Stichwort: Eigentverantwortung. Sondern auch, weil ich denke, das es mir sehr gut tun würde, unabhängig von meinem getrennt lebenden Mann zu sein, weil sich die finanzielle Situation entspannen würde und was wohl das Wichtigste ist, dass ich eine Aufgabe habe, abgesehen von meinem Mutterdasein. Lange Rede kurzer Sinn, ich vemute, das ich nicht zu Potte komme, weil sich bei mir der Magen umdreht jeden Tag einen 08/15 Job nachzugehen, sei es nur um des Geld verdienen Willens (was für ein Deutsch ) und weil ich eben nicht weiß, was ich tun könnte, zu mir passt? Ich möchte so gerne wissen, ob aus meinem Radix ersichtlich ist, was ich beruflich tun könnte, was mir liegen würde? Und auch, wann ich einen Job finde und evtl. auch wo? Damit meine ich den Ort, weil ich immer noch den Wunsch und die Absicht habe, zurück in meinen Heimatort zu ziehen, weil dort meine Familie ist und weil ich denke, es würde mir und meinem Sohn dort gut gehen. Aber auch da tue ich mich schwer. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir da helft mich anzustupsen, mir einen Hinweis zu geben, in welche Richtung es laufen kann? Oder ob ich tatsächlich erstmal „irgendwas“ machen sollte? Als Einstieg und um finanziell unabhängig zu sein. Wobei es wenn ich ehrlich bin, nicht wirklich stört abhängig zu sein. Au weia steht in meinem Radix zufällig auf viel Bequemlichkeit? Sagt man das den Stieren nicht nach? Ganz lieben Dank!
  7. Hallo Ihr Lieben, mein erlernter Beruf ist Bürokauffrau und ich habe bis zur Geburt meines Sohnes als Sekretärin gearbeitet. Ich kann sagen, dass mich weder der Beruf noch das Berufsleben wirklich ausgefüllt hat. In meiner Ehe habe ich für 2 Jahre als 400 Euro Kraft in der Verwaltung eines Heilpraktikerverbandes, für eine Psychologin (Familien-und Organisationsaufstellungen) und ehrenamtlich im Unterricht einer Grundschule gearbeitet. Nun zwingt mich das Leben durch die Trennung wieder finanziell unabhängig zu sein und ich merke, wie ich mich winde und drücke und hoffe, das ich diesen oder jenen Job nicht erhalte. Es interessiert mich auch nicht, das ich eine Absage nach der anderen bekomme, auch wenn mir finanziell das Wasser bsi zum Halse steht, ich meinen Schmuck verkauft und mir Geld geliehen habe, damit ich weiterhin meine Miete bezahlen kann. Nachdem wochenlang mein PC kaputt war, habe ich seit einer Woche einen Neuen, der nicht mit Word und allen notwendigen Programmen eingrichtet ist und ich somit auch keine Bewerbungen schreiben kann. Aber ich kümmere mich auch darum nur halbherzig. Abr ich muss. Nicht nur weil es sein kann (ich hoffe zwar nicht), dass ich Berwerbungen vor Gericht als Nachweis benötige, um zu zeigen, dass ich mich darum kümmere. Stichwort: Eigentverantwortung. Sondern auch, weil ich denke, das es mir sehr gut tun würde, unabhängig von meinem getrennt lebenden Mann zu sein, weil sich die finanzielle Situation entspannen würde und was wohl das Wichtigste ist, dass ich eine Aufgabe habe, abgesehen von meinem Mutterdasein. Lange Rede kurzer Sinn, ich vemute, das ich nicht zu Potte komme, weil sich bei mir der Magen umdreht jeden Tag einen 08/15 Job nachzugehen, sei es nur um des Geld verdienen Willens (was für ein Deutsch ) und weil ich eben nicht weiß, was ich tun könnte, zu mir passt? Ich möchte so gerne wissen, ob aus meinem Radix ersichtlich ist, was ich beruflich tun könnte, was mir liegen würde? Und auch, wann ich einen Job finde und evtl. auch wo? Damit meine ich den Ort, weil ich immer noch den Wunsch und die Absicht habe, zurück in meinen Heimatort zu ziehen, weil dort meine Familie ist und weil ich denke, es würde mir und meinem Sohn dort gut gehen. Aber auch da tue ich mich schwer. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir da helft mich anzustupsen, mir einen Hinweis zu geben, in welche Richtung es laufen kann? Oder ob ich tatsächlich erstmal „irgendwas“ machen sollte? Als Einstieg und um finanziell unabhängig zu sein. Wobei es wenn ich ehrlich bin, nicht wirklich stört abhängig zu sein. Au weia steht in meinem Radix zufällig auf viel Bequemlichkeit? Sagt man das den Stieren nicht nach? Ganz lieben Dank!
  8. Markus Jehle schreibt monatlich eine Astro-Schau:

    http://www.kgsberlin.de/aktuell/astro-kalender.html?PHPSESSID=tof

    .

    Und Mona Riegger auch ("Himmelsspion"):

    http://sternwelten.net/zeitqualitaet/zeitqualitaet-aktuell.html

    Vielleicht magst Du's mal lesen?! :-)

    Liebe Grüsse,

  9. Liebe sYrinx, tröstlich zu wissen, dass ich nicht alleine damit unterwegs bin Alles Liebe für dich!
  10. Lieben Dank für deinen Willkommesgruß! Midlife Crisis - ja das passt wohl Ich bin sehr froh, dass diese Zeit dem Ende zugeht, aber auch das ich die Chance habe, daran zu wachsen und neue Strukturen aufzubauen. Fehler der Vergangeheit zu korrigieren ist eine gute Sache. Ich überlege noch, ob ich im Fall der Behörde (es geht um ein Wohngeld von 50 Euro mtl.) mich nun finanziell"nackig" mache oder endlich in Kürze die Chance auf eine Arbeit (oder zunächst Minijob) habe, sodass ich zumindest den mir willkürlich gekürzten Unterhalt ausgleichen kann. Ich bin nach sehr schmerzhafter Ehe seit 2,5 J. getrennt und versuche beruflich wieder Fuß zu fassen. Da mein Kind ein Trauma erlitten hat und es ihm nicht gut geht, benötigt es mehr Betreeung und mein Anwalt wird nun Klage für den Betreuungsunterhalt einreichen. Aber ich weiß nicht, wie lange das dauert, bis ein Urteil gesprochen wird. Gleichzeitg hat aber die Richterin schon einen Anhörungstermin am 19. Mai für die Scheidung festgelegt, den ich bzw. mein Anwalt unbedingt abwenden oder hinauszögern muss. Für mich ist besser, je länger es mit der Scheidung dauert, damit ich genug Zeit habe, mich finanziell auf eigene Füße zu stellen. Eine Scheidung zum jetzigen Zeitpunkt wäre wahrscheinlich HartzIV und ich müsste aus der Ehewohnung ausziehen, die ich jetzt nur noch bezahlen kann, weil meine Eltern mich unterstützt haben. Dies können sie aber nicht dauerhaft. Für mein Kind wäre es wichtig in der Wohnung zu bleiben (Freunde, Nachbarn, Schulnähe etc.) oder eben ein Umzug hier nach Norddeutschland. Ich bin jetzt aktuell bei meiner Familie in den Osterferien. Leider habe ich bis jetzt keine Wohnung gefunden. Ich hoffe, es findet sich eine gute Lösung für uns Alle.
  11. Liebe Lila, schön dass Du bei uns bist.

    Ich hoffe, Du hast hier viel Freude und neue Erkenntnisse!

    Bis bald...

    syrinx

  12. Hallo liebe Julia oh ja, sehr gerne. Ich erlebe seit einigen Jahren eine abartig anstrengend schwere Zeit und würde gerne wissen, ob sich nun Licht am Horizont abzeichnet. Auch weil ich beschlossen habe, mit meinem Sohn ab den Sommerferien zurück in meinen Geburtsort bzw. die nächst größerer Stadt zurückzuziehen. Dort oben ist meine Familie und ich hoffe auf einen guten Neuanfang mit Wohnung, Job und Freunden und natürlich auch, das es meinem Kind dort sehr gut geht.
  13. Astrologische Kochrezepte

    Hallo, http://www.womenweb.de/horoskope-und-astrologie/horoskope/sternrezepte.11.skorpion-24-10-22-11.html Die Autorin Gabriele Gugetzer hat für alle Sternzeichen Rezepte aufgeschrieben. Für mich als Stier mit Aszendent Skorpion passt weder das eine noch das andere Gericht. Das hier passt auch nicht wirklich auf mich: http://www.bankhofer-gesundheitsclub.de/horoskop/sternzeichen-stier-und-seine-gesundheit Da finde ich mich schon eher hier wieder, deren Autorin Hanna Winter sich an den 5 Elementen orientiert: http://www.astropur.de/artikel/ernaehrung-erdzeichen
  14. Ich wäre gerne mal für einen längeren Zeitraum sorglos.

    1. Show previous comments  1 more
    2. Lila

      Lila

      Lieben Dank! Ich gebe mein Bestes, arbeite an mir (therp. Coaching) Manchmal tröstet es mich zu wissen, dass es anderen auch so geht und ich schaue neuerdings, was die Sterne sagen, weil es oft auf mich zutrifft und mir Orientierungshilfe geben kann.

    3. syrinx

      syrinx

      Ja, das empfinde ich auch so, liebe Lila! Und zusätzlich finde ich, helfen emotional auch Düfte und Kräuter Tees. Lass uns mal darüber austauschen?! :-)

    4. EckhartLandes

      EckhartLandes

      Für einen längeren Zeitraum sorglos zu sein, das wünscht sich jeder.

      In dem Fall ist zum einen die Frage, in welcher Richtung liegen die Sorgen, welcher Natur sind sie, und zum Anderen, wo liegen die persönlichen Sehnsüchte und Wünsche?

      Ich könnte mir gut vorstellen, dass Vieles aus einer gewissen Unzufriedenheit entspringt, weil das Leben vielleicht einem Ideal folgen soll, was es gar nicht gibt.

  15. Hallo liebe Leute, ich bin gerade über euren Wochenkalender gestolpert und habe mich spontan angemeldet, weil es so ziemlich meine Woche wiederspiegelt. Ich wusste zwar schon von einer Mondseite, das rückläufiger Merkur 30. März bis 23. April 2011 3. August bis 26. August 2011 24. November bis 14. Dezember 2011 ist und das man, ich zitiere: "In den genannten Zeiten möglichst nichts Neues beginnen, auch Vertragsabschlüsse gestalten sich manchmal problematisch. Stattdessen Altes und Überholtes angehen und zu Ende bringen!"Daran habe ich, mich so gut es ging gehalten. Trotzdem war mich nicht genau bewusst, was das bedeutet und mir ist, als wenn ich nicht schon genug Probleme hätte, ein Fehler unterlaufen. Ich habe ehrlich wie ich bin, eine Information an eine öffentliche Stelle gemeldet in der Hoffnung, das es sich finanziell zum Besseren wendet. Leider ist es umgekehrt und jetzt muss ich die Auswirkungen tragen und vielleicht steht noch in diesem Zusammenhang Ärger ins Haus bzw. ich hoffe sehr, dieses noch irgendwie abzuwenden. Ich habe ein Radix auf einer astro-setie gefunden und stelle es euch zur Verfügung. Mögt ihr mir helfen, wie meine nächsten Schritte sein können, weil ich im Moment alles alleine bewältigen muss und meine Situation mir teilweise über den Kopf steigt. Ich würde mich sehr freuen! Herzliche Grüße, eure Lila