Grigutsch

Members
  • Content count

    207
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

6 Followers

About Grigutsch

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 04/24/1961

Profile Information

  • Gender Female
  • Location Süddeutschland
  • Interests Jin-Shin-Jyutus, Träume, Lyrik, Gabrielle Roth und die Fünf Rhythmen, Menschen und Stille , Chakren
  1. Saturn Sonne Transit

    danke dir urania nun ja ..... los gings irgendwie schon anfang des jahres da brachen zwei zähne auf .... dann wurde in einem rumgemacht .....und sie wollten ihn wurzelbehandeln. das herausgebohrte amalgam machte völlig deppert und schwach für die nächsten wochen und dann ließ ich den kaputten zahn ziehen. er ist dem magen zugeordnet und das bedeutet "erde" . dann kamen immer mehr .... wahrnehmungsstörungen dazu ..... und ohrenschmerzen ohne ende. schwindelanfälle. total schmerzhafte schulterbeschwerden dann beendete ich eine beziehung, die ein jahr angedauert hatte ende juli - ich konnte plötzlich keinen kontakt mehr machen .....kein wort mehr wechseln ....es war absolut seltsam ..... und sehr klar von einem tag auf den anderen. dann ließ ich den nächsten (toten) zahn ziehen mitte august . ohrenschmerzen sofort weggewesen und gleichzeitig große erleichterung ganzkörperlich . dann kam jetzt - vor zwei wochen - besuch bei orthopädin, die mir erklärte, was das alles ist und woher es kommt und gleichzeitige verordnung von krankengymnastik und aussicht auf besserung sowie erklärung der befindlichkeitsstörungen. das war schonmal eine sehr sehr große erleichterung. letzte woche kam eine weitere klärung in ein anderes "symptombild" von mir - davon ist es zwar nicht weg, aber ebenfalls eine erleichterung. und nun noch die erleichterung durch deine erklärung; ich fand nämlich in den ephemeriden den saturn bis gg. ende nächsten jahres immer wieder in opposition zur sonne (gut, habe nicht gradgenau geschaut ... sondern gleich gejammert ) bin nun sehr froh, daß er seinen rucksack packt und woanders hinzieht . er ist ja wirklich einer der "heftigeren" - so ein jahr wie dieses habe ich erst einmal erlebt - als das letzte mal der saturn gegenüber der sonne auf besuch war !! das ist zwar sehr schmerzhaft und anstrengend - und gleichzeitig .....liebe ich die "unbestechliche" wahrheit der sterne. bin ja noch ned ganz heraus - und ich fühle mich älter .....einiges stiller .und langsamer ....und kann vieles so gar nicht mehr verstehen, was die menschheit umtreibt (konsumwahnsinn, partygedöns, liebesschmerzen ) herzlichen dank urania!! erleichterte grüße grigutsch
  2. Saturn Sonne Transit

    Guten Tag gerade habe ich gesehen, daß Saturn ja noch bis Ende Dezember 2014 im Skorpion ist. Die Opposition zu meiner Sonne beutelt mich mometan sehr und nachdem ich mich ja schon Anfang des Jahres drauf eingestellt habe, daß dieses Jahr ein schwierigeres wird, könnte ich momentan mit der obigen Aussicht nur noch weinen. Denn seit Anfang des Jahres werde ich - durch körperliche Sachen - derartig ausgebremst, daß ich schon meine, ein Fall fürs Altenheim zu sein . Ich kann grad die aktuellen Transite nicht herkopieren - wenn eineR mir ein bißchen was dazu sagen will, hier ist meine Radix: http://www.astrologieforum.eu/index.php?showtopic=488 Liebe Grüße Grigutsch
  3. Farbmusik Clip - Indigo

    Es gibt eine Lampe mit verschiedenenfarbigen Filtern, um benötigtes Licht aufzutanken. Die Farbmusik ist eine neue Stufe i.d. Apotheke. Ich werde mal in den nächsten Tagen auftanken gehen! Ich schätze Dein Werk sehr, Hans Peter! Es ist Pionierarbeit in einer Welt, wo vieles im Materiellen zu ersticken droht. Liebe Grüße Grigutsch
  4. Transit Uranus 3. Haus

    Guten Tag, ich hatte vor langen Jahren einen Saturn-Uranus-Übergang, der sich anfühlte wie Surfen auf Wellen und zwar hohen - und unberechenbaren -! Mich hat es heftig durchgebeutelt - es gab endlos viele Hin und Hers in einer existentiellen Frage. Einen Tag war ich zuversichtlich, daß ich das Alte halten könne und alles schien ruhig und in diese Richtung zu weisen - den anderen Tag kamen wieder heftige Wellenbrecher herein in mein Leben. Dies ging über lange Monate. Das Ergebnis war, daß ich eine langjährige Arbeitsstelle selber kündigte und damit meine berufliche und finanzielle Sicherheit verloren habe. Der Prozeß tat sehr weh und schien tw. meine Kräfte zu überfordern. Einen Monat nach der Kündigung war die See allerdings sehr ruhig und ich in einem Maße bei mir, wie ich es vorher nicht gekannt hatte - dh die alten Strukturen gehen zu lassen und das Unsichere zu riskieren, hat mir sehr viel Kraft und Ruhe gegeben. Bei mir wohnt direkt neben dem Uranus auch der Mond. Das Haus war ebenfalls ein anderes. Vielleicht hätte ich mich damals auch für ein Bleiben entscheiden können; die Kraft hatte ich aber nicht. Ich wollte nur mein Empfinden bzw. das Erleben von damals schildern, weil ich es auch noch sehr eindringlich in mir drinnen habe. Herzlich Grigutsch
  5. Ich freu mich sehr, daß das Forum wieder da ist!

  6. Das Kleine Und Große Glück

    Ich weine gerade innerliche, leise Tränen vor Glück, wegen diesem Gedicht hier. Denn von vorgestern auf gestern habe ich .... etwas unglaublich Schönes erlebt, da haben sich wieder Scherbenstücke "gefügt" .... ein Stück Traum hat seinen Platz gefunden, neben einem wichtigen Gespräch, ein Gedicht kam dazu und noch viele schmerzliche Erfahrungen, die ich gestern begreifen konnte . Der ganze Tag war ein Höhepunkt einer langen Entwicklung .... ein Knoten konnte sich lösen und es ist, als wenn alle Menschen, Dinge, Ideen in meiner Umgebung nur dazu gelebt haben, an diesem einen Tag, um mir Spiegel zu sein. Ich fühle mich weich, geborgen und fließend und vielleicht bin ich das Kind, von dem ich dachte, ich wäre schwanger damit ..... Gezogen von der Macht der Liebe suchen die Teile der Welt einander, damit die Welt entstehen kann. Pierre Teilhard de Chardin
  7. Das Kleine Und Große Glück

    Liebe pandora für mich ist es ein Glück gewesen, dieses Forum zu finden. Ich habe seit langen Jahren den Wunsch, mir ein Zimmer einzurichten, in dem nur "Weiss" ist - sonst nichts. Also die Sehnsucht, ja das Bedürfnis nach einem unberührten Raum. In der Realität konnte ich diesen Raum noch nicht "bauen". Im Virtuellen ist dieses Forum hier der Raum für mich. Er ist geschützt und rein und strahlend. Für mich waren und sind die friedlichen, leichten und tiefgründigen Diskussionen, die von einem Geist des "Alle sind gleichviel wert" getragen werden, das Schönste hier. In der Regel gab es keine aggressiven Auseinandersetzungen mit Gewinner-Absichten, wie sie in anderen Gemeinschaften - virtuell oder nicht - zu beobachten sind. Insofern ist dieses Forum hier auch ein Vorreiter der Zeit, die kommen wird, damit die Erde und die Menschheit überleben. Grigutsch - Predigerin Dankeschön für Dein Morgenstern Gedicht , liebe Pandora
  8. Neuer Besucherrekord

    Schön!
  9. "(Visualisierte) Sphärenklänge" ?

    Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort und die Welt fängt an zu singen, triffst Du nur das Zauberwort !
  10. Kann Mir Irgendwer Weiterhelfen?

    Guten Tag Jason da ein Tatoo ja keine Kleinigkeit ist sondern unter Umständen sehr groß ausfallen kann, würde ich mich nach dem richten, was ich persönlich schön, stimmig und wundervoll finde. Ich würde mich nicht tätowieren lassen, aber: Wenn ich es täte, dann käme mir mit Sicherheit kein Stier (Sternzeichen) und kein Metallbüffel (chinesisch) auf meine Haut. Da käme das hin, womit ich mich wohlfühle, was ich schön finde und nicht das, was das eine oder andere System an Theorie zu "mir" anzubieten hat. Vielleicht machst Du Dir nochmal Gedanken dazu, was Dein Tatoo für Dich sein soll. Soll es ein Schutz sein ? Soll es die richtigen Energien anziehen? Soll es schädliche Energien fernhalten? Soll es Deine Zugehörigkeit zu einer Gruppe / Religion / Einstellung demonstrieren? Soll es Dich schön und attraktiv machen? Soll es Eindruck machen ? Wenn Du den Faden aufnehmen möchtest , den ich hier andenke, kann ich noch mehr dazu sagen .... möchte Dich nur nicht vollquatschen gerade . LG Grigutsch
  11. Samhain / Halloween / Hexenneujahr

    Hmmm . Habe ich grad schon mal geschrieben gekriegt, daß ich keine pns empfangen kann Ich gucke mal später was da los ist. Muß nochmal raus lg Grigutsch
  12. Das war die Grigutsch, die sich das angeblich wünscht .... Du mußt mir kein Weihnachtsgeschenk kaufen oder für mich beten oder sowas aber Du könntest ja mal sagen : "Du, schön, daß Du auch hier zuhörst und Deine Zeit, Deine Gedanken, Deine Energie verwendet hast, um mir, Still Hope zuzuhören, zu versuchen mir zu helfen ..... " Das ist eigentlich normales menschliches Verhalten, wenn einer für den anderen was tut. Aber, wie ja schon gesagt, ich werde auf keinen Deiner Beiträge mehr antworten, weil ich Deine Art oberätzend finde !!!!!!!!! Adios Still Hope . Grigutsch
  13. Immer Wieder!

    Was für ein wunderschöner Traum, Tsarina! Liebe Grüße Grigutsch
  14. Samhain / Halloween / Hexenneujahr

    Guten Tag Samhain bzw. Halloween wird ja id Regel in der Nacht auf den 01. November gefeiert ; so lehrt es die Christliche Tradition, in der wir alle aufgewachsen sind. Der heidnische Glaube, der lange vor dem Christlichen da gewesen ist und sich an der Natur und deren Zyklen orientiert, feiert acht Jahreskreisfeste. Vier dieser Feste sind sogenannte Sonnenfeste und an festen Terminen: Winter- und Sommersonnwend und die Frühlings - und Herbsttagundnachtgleiche. Vier dieser Feste sind sogenannte Mondfeste und die Termine veränderlich. Eines der Mondfeste ist Samhain und es wird gefeiert am 11. Schwarzmond des Jahres. Heuer ist dies der 13. November. Der Mond ist auch im Skorpion. An diesem Termin wird Rückblick auf das vergangene Jahr gehalten.
  15. Nachbemerkung: Ich habe Dir jetzt zwei - oder dreimal was geschrieben in Deinem Thread hier. Vllt. nichts Wesentliches und doch hat es gezeigt, daß ich hier lese und Dir zuhöre und mich auseinandersetze mit dem ,was Dich "umtreibt" Da kam nie auch nur einmal eine Bemerkung, geschweige denn ein Danke dazu. ----->>>>> ich bin draußen hier aus dieser Deiner Fragestellung und auch aus sämtlichen, die folgen mögen, Still Hope. Du hast mächtiges Potential Leute zu beschäftigen ....... !! Adios Grigutsch!